0

Das grausame Erbe des Konrad Corbis

Ein Kriminalroman aus dem Alten Land

Auch erhältlich als:
15,00 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783948972905
Sprache: Deutsch
Umfang: 432 S.
Auflage: 1. Auflage 2022
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Als der alte Gutshofbesitzer Konrad Corbis unerwartet stirbt, hinterlässt er seiner Frau und den drei Kindern ein Millionenvermögen. Kurz darauf stirbt auch seine Frau. Kommissar Heiko Degen wird misstrauisch und lässt die Fälle untersuchen. Danach wird auch der älteste Sohn Johannes Opfer eines Mordanschlags. Somit steht fest, dass Degen es erneut mit einem Serienmörder zu tun hat. Degen begibt sich auf Spurensuche und die dunklen Geheimnisse von Konrad kommen ans Licht. Korruption, Betrug, Missbrauch. Es gibt viele Opfer, doch wer will die Familie Corbis auslöschen? Geht es nur um das Erbe oder ist Rache das Motiv des Täters? Nach dem Fall des Kreidemörders eine neue Herausforderung für Heiko Degen!

Autorenportrait

Nach seinem Studium der Medien- und Sprachwissenschaften in Hamburg und Paris zog Michael Reh nach New York. Dort begann er Ende der 1990er Jahre als Fotograf zu arbeiten, wobei er sich auf Werbe- und Modefotografie spezialisierte. Seine Fotos sind unter anderem in internationalen Magazinen, im alljährlich erscheinenden "Men Edition"- und dem 2018 publizierten "Lambertz"-Kalender zu sehen. Seine Ausstellung "Traffic" zum Thema Drogenmissbrauch, von der deutschen Bundesregierung gefördert, wurde in verschiedenen Ländern gezeigt. Michael Reh veröffentlichte mehrere Fotobücher ("Sunkissed", "Keine Zeit für Eitelkeit", "Men in Motion"). Im März 2020 erschien sein erster autobiografischer Roman, der Bestseller "Katharsis".

Schlagzeile

Alte Geheimnisse kommen ans Licht - und sie sind tödlich.